flachdach_sanFlachdachsanierung

 

Sanierungsgründe:

  • Vorbeugemaßnahmen
  • Anpassungen
  • energetische Verbesserung unter Berücksichtigung der Wärmeschutzverordnung
  • Umnutzungen
  • Bauliche Erweiterung
  • Bauschäden

Als Vorbereitung für eine erfolgreiche und wirtschaftliche Sanierung sind einige entscheidende Punkte zu beachten:

Erfassung der Sanierungsmaßnahmen

Bei diesem ist zu erfassen:

  • Dachtyp; z. B. Warm-, Kalt-, Umkehr-, Gründach
  • Dachaufbau:
    • - Tragende Konstruktion
    • - Ausgleichsschicht
    • - Dampfsperre
    • - Dämmstoff
    • - Abdichtung
    • - Schutzlagen
    • - Auflast (Kies, Begrünung, o. ä.)
  • Dachzustand (z. B. Blasen, Falten, u. ä.)
  • Wasserführung (Dachabläufe, Dachrinnen, etc.)
  • Einbauten (Lichtkuppeln, Lüfter, etc.)
  • eventuell Kontrollöffnungen vornehmen
  • Bauphysikalische Bedingungen

Festlegung der Sanierungsmaßnahmen

  • Kann der vorhandene Dachaufbau belassen werden oder muß dieser komplett abgerissen und entsorgt werden?
  • Sollte eine zusätzliche Wärmedämmung aufgebracht werden?
  • Welche Art der Abdichtung sollte gewählt werden? Bituminös, Kunststoff, Flüssigabdichtung?

link_referenzen

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.