flachdach_sanFlachdachsanierung

 

Sanierungsgründe:

  • Vorbeugemaßnahmen
  • Anpassungen
  • energetische Verbesserung unter Berücksichtigung der Wärmeschutzverordnung
  • Umnutzungen
  • Bauliche Erweiterung
  • Bauschäden

Als Vorbereitung für eine erfolgreiche und wirtschaftliche Sanierung sind einige entscheidende Punkte zu beachten:

Erfassung der Sanierungsmaßnahmen

Bei diesem ist zu erfassen:

  • Dachtyp; z. B. Warm-, Kalt-, Umkehr-, Gründach
  • Dachaufbau:
    • - Tragende Konstruktion
    • - Ausgleichsschicht
    • - Dampfsperre
    • - Dämmstoff
    • - Abdichtung
    • - Schutzlagen
    • - Auflast (Kies, Begrünung, o. ä.)
  • Dachzustand (z. B. Blasen, Falten, u. ä.)
  • Wasserführung (Dachabläufe, Dachrinnen, etc.)
  • Einbauten (Lichtkuppeln, Lüfter, etc.)
  • eventuell Kontrollöffnungen vornehmen
  • Bauphysikalische Bedingungen

Festlegung der Sanierungsmaßnahmen

  • Kann der vorhandene Dachaufbau belassen werden oder muß dieser komplett abgerissen und entsorgt werden?
  • Sollte eine zusätzliche Wärmedämmung aufgebracht werden?
  • Welche Art der Abdichtung sollte gewählt werden? Bituminös, Kunststoff, Flüssigabdichtung?

link_referenzen